Posts

Es werden Posts vom März, 2017 angezeigt.

ChromiumOS für den Raspberry Pi

Bild
Wer schon immer mal ChromiumOS ausprobieren wollte und einen Raspberry Pi 3 sein eigen nennt, kann dies nun dank FlintOS tun. Das ganze ist zwar noch recht jungfräulich ohne es gibt sicher noch einiges zu tun hinsichtlich der Performance aber Youtube zum Beispiel läuft wesentlich schneller im Browser als Raspbian mit Pixel Desktop.
Wie schon erwähnt ein Raspberry Pi 3 sollte es schon sein und eine 8GB MicroSD Karte als Minimum.




SSH mit Raspbian Jessie (Pixel) ohne Monitor

Im letzten Raspbian Jessie ist SSH nicht mehr per default aktiviert. Eigentlich kein Problem, wenn man einen Monitor und co angeschlossen hat. Wenn man, so wie ich gerade ohne alles da sitzt, muss die SD Karte nochmal in den Rechner und im Grundverzeichnis der SD Karte eine Datei mit dem Namen ssh angelegt werden ohne Dateiendung. Einfach einen Texteditor öffnen und eine leere Datei ohne Endung auf der SD Karte speichern. Beim nächsten Bootvorgang des Pi wird SSH dann aktiviert und die Datei automatisch wieder gelöscht.

Image auf USB kopieren am Mac

Immer wenn ich mal schnell ein Image auf ein USB Stick oder SD Karte ziehen will überlege und google ich stundenlang, wie die App für den Mac hieß die das auch über eine GUI macht wie auf den anderen Systemen. Meistens greif ich dann schnell zum Thinkpad und mach es dort. Deshalb ist dieser Post mehr eine Notiz an mich. Ach ja und die App heißt etcher ;)